MenuSuche
21.06.2021

Von Jürg Nater erreicht uns die traurige Nachricht, dass Harry Siegfried kürzlich verstorben ist

Harry Siegfried war solange es sein Gesundheitszustand (Demenz) erlaubte ein treuer Wednesday Brother.

 

Früher, als die Wed.-Bros. vor dem geselligen Zusammensein sich noch wöchentlich sportlich betätigten, sei es auf dem Wasser, auf der Terrasse zum «Ringeln» oder im Winter in der Halle zum wilden Korbballspiel, war Harry immer dabei. Auch später, als die sportlichen Aktivitäten nicht mehr gepflegt wurden, blieb Harry ein treuer Kamerad und Freund der Mittwoch-Brüder. Sein wacher Geist, sein sportlich faire Einstellung, seine humorvolle Art, aber auch sein Geradlinigkeit, gepaart mit seinem Scharfsinn wird uns allen, die ihn kannten, in Erinnerung bleiben.

Leider bereits vor mehreren Jahren blieb Harry immer öfters den Treffen der Wed.-Bros. fern. Er spürte schon im sehr frühem Stadium wie ihm die langsam einschleichende Demenz zu schaffen machte. Als er nicht mehr Auto fahren durfte, hat ihn Jürg Nater hin und wieder abgeholt und dann auch wieder nach Hause gebracht. Es kam aber so wie es eben kommt: Harry konnte sich nicht mehr aktiv an Gesprächen beteiligen und wollte deshalb auch nicht mehr ins Bootshaus kommen.