MenuSuche
13.01.2022

Simon Frank, unser neuer Headcoach

Simon Frank, unser neuer Headcoach

Liebe Grasshopper Ruderer,

wie wir Euch im Spätherbst mitteilten, haben wir uns auf die Suche nach einem neuen, starken und zur Ruder Sektion des Grasshopper Club passenden Headcoach gemacht.

Es hat etwas gedauert, aber gut Ding bzw. guter Mann will Weile haben. Nun, d.h. ab 1. Februar 2022 ist er da, Simon Frank.

Simon hat die vergangenen Jahre in Deutschland, in Limburg, Hessen als vollamtlicher Sportlehrer an einem Gymnasium und Cheftrainer eines Rudervereins gearbeitet. In dieser Funktion führte er Ruder*innen zu Landes- sowie Deutschen Meistertiteln und trainierte Mitglieder des Deutschen Ruder Verbands die 2019 und 2020 an Weltmeisterschaften und Europameisterschaften Gold im Junioren 4- (U19 Weltmeisterschaften) und im Männer- sowie Frauenachter (U23 Europameisterschaften) gewannen!

Gleichzeitig arbeitete Simon im DRV als Headcoach der U23 Männer Leichgewichts-Skuller bzw. Männer Leichgewichts-Skuller der nicht-olympischen Klassen. Hier erreichten seine Athleten in den Jahren 2018, 2019 und 2021 einmal Bronze und zweimal Gold bei den U23 Weltmeisterschaften im Leichtgewicht Männer Doppelzweier.

Mit Simon sollte es also möglich sein, dass die Grasshopper Ruderer in den kommenden Jahren, Schritt für Schritt dort anknüpfen können, wo sie vor drei, vier Jahren waren.

Wir freuen uns sehr auf Simon, seine Ideen und seinen Einsatz für den Leistungssport der Ruder Sektion zusammen mit unseren Miliztrainern und dem Vater einer starken Nachwuchsbasis aus der Grundausbildung, Tom Böhme.

Heisst Simon zusammen mit uns ab Februar herzlich willkommen!

Für den Vorstand,

Michel Rebonati und Markus Wyss