MenuSuche
29.11.2022

Basel Head 2022

Am Samstag dem 19. November fand die Basel-Head Regatta statt. Die Basel-Head Regatta ist ein bekanntes Langstreckenrennen über 6.8km, bei der man sich mit internationalen Achtern messen kann.

Der Grasshopper Club Zürich schickte dieses Jahr einen Junioren Achter an den Start. Dieser versuchte sich auf dem Zürichsee so gut wie möglich auf das Rennen vorzubereiten.

In Basel auf dem Rhein angekommen mussten sich die Zürcher zuerst noch an die Strömung gewöhnen. Dabei half das pre-paddle und der Sprint am Morgen. Am Mittag war es dann soweit. Der Start verlief gut, aber schon nach wenigen hundert Metern holte der Achter das davorliegende Boot auf. Dies war ein U17 Boot und deutlich langsamer. Da man auf dem ersten Kilometer noch nicht überholen kann, wurde das GC-Boot aufgehalten und musste sogar einen Moment anhalten, um eine Kollision zu verhindern. Nach dem gelungenen Überholmanöver hatte der Achter freie Bahn und konnte gegen die Strömung ankämpfen. Die Wende verlief genau so, wie sie zuvor auf dem Zürichsee geübt wurde und auf den letzten Kilometern flussabwärts wurde nochmals Zeit gut gemacht.

Am Ende kam das GC-Boot als fünftes Juniorenboot über die Ziellinie. Unter den Schweizer Clubbooten fuhr der GC auf Platz Zwei. Auf der Heimstrecke gewonnen hat das Boot des Basler Ruderclubs.

Cédric Pahud, U19

Bilder: Noah Dal Ben