MenuSuche
14.05.2018

2. Nationale Regatta in Schmerikon – 3x GOLD am Vormittag, dann Regattaabbruch!!! Teil 2:

Am frühen Morgen war die (Ruder)Welt noch in Ordnung.

Siege im U17 Junioren Doppelvierer mit schnellster Zeit, ein Sieg von Chris Braun im Leichtgewichts- Skiff, der persönlich 250. Sieg von Michi Benn - diesmal mit seinem Partner Houttuin im Zweier unterwegs.

Dann kam der Nord-West Wind und alles wurde schwieriger. Nicht beindrucken ließ sich Nils Braun im Skiff der U15 Junioren – die Bronze Medaille war der Lohn für einen tollen Endspurt!

Der Wind nahm zu, die Wellen wurden höher und die Sicherheit der Aktiven war nicht mehr zu 100% gewährleistet.

Nach einer Unterbrechung und Abwarten auf die aktuellsten Wetter- Informationen von MeteoSwiss sah sich die Regattaleitung gezwungen die Sonntagrennen komplett zu streichen.

An dieser Stelle möchte ich aus wiederholtem Anlass eine Idee meines Trainerkollegen Eberhard Rehwinkel vom RCZ aufgreifen und anregen, den Rennplan am Sonntag in umgekehrter Reihenfolge zum Samstag auszutragen. damit hätten auch die „späten“ Rennen und Bootsklassen eine reelle Chance, wenigstens 1mal am Wochenende zum Zug zu kommen.

Alles in Allem wieder einmal ein sehr erfolgreiches Regattawochenende für den GC!

Nächster Start unseres Leistungssport- Teams ist bei der Regatta in Cham am Wochenende 26./27. Mai geplant.

Vielleicht sehen wir uns ja dort…

(TB)